SZ + Großenhain
Merken

Brand im Großenhainer Alberttreff: Katastrophe knapp entgangen

In der Nacht zum Dienstag bekämpften 26 Kameraden einen Brand, welcher schon an der Fassade des Soziokulturellen Zentrums nagte - und verhinderten Schlimmeres.

Von Catharina Karlshaus
 3 Min.
Teilen
Folgen
Die Spuren der letzten Nacht: Rußgeschwärzt und verbrannt präsentiert sich die Seitenpartie des Soziokulturellen Zentrums Alberttreff in Großenhain.
Die Spuren der letzten Nacht: Rußgeschwärzt und verbrannt präsentiert sich die Seitenpartie des Soziokulturellen Zentrums Alberttreff in Großenhain. © Kristin Richter

Großenhain. Viel geschlafen hat Großenhains Oberbürgermeister nicht. Nachdem Sven Mißbach am Montagabend vom obligatorischen Fußballtraining heimgekommen war, sei um 22.39 Uhr der Pieper gegangen. Beim Anblick des vermeintlichen Einsatzortes "Am Marstall" hätten beim erfahrenen Feuerwehrmann zugegebenermaßen dann auch gleich die inneren Alarmsirenen geschrillt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!