SZ + Großenhain
Merken

Wirklichkeit ereilt Großenhainer Kita-Baustelle

Der millionenschwere und daher vielbesprochene Neubau nimmt eigentlich Kurs auf die Fertigstellung im Frühjahr. Wenn alles nach Plan liefe.

Von Catharina Karlshaus
 2 Min.
Teilen
Folgen
Von außen bereits ein echter Hingucker: Der Neubau des Großenhainer Kindergartens auf der Chladeniusstraße.
Von außen bereits ein echter Hingucker: Der Neubau des Großenhainer Kindergartens auf der Chladeniusstraße. © Norbert Millauer

Großenhain. Alles in allem machte er dieses Mal einen zufriedenen Eindruck. Großenhains Stadtbaudirektor Tilo Hönicke, der in jeder der Ratssitzungen den Stadträten über den Fortgang auf der Baustelle Chladeniusstraße berichtet. Als erste Planung im August 2017 mit knapp zwei Millionen Euro gestartet, schnellten die Kosten im Laufe der Zeit tatsächlich beträchtlich in die Höhe und landeten jetzt mit gut 3,750 Millionen Euro immerhin unter der gefürchteten - und in anderen Kommunen bei gleichgearteten Vorhaben durchaus üblich - Viermillionen-Marke.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!