merken

Pirna

Großer Auftritt für zwei Autoren

Im Berthelsdorfer Gasthof  reichen die Stühle nicht und es gibt einen Verkaufsrekord. Welches Buch kann das erreichen?

So sehen erfolgreiche Autoren aus: Rikarda und Günter Groß mit ihrem siebenten Buch über kleine Dörfer im Osterzgebirge. © Marko Förster

Buchpremieren haben ihre eigenen Gesetze. Ein neues haben jetzt Rikarda und Günter Groß geschrieben. Obwohl es schon ihr siebentes Buch ist, das haben sie zum ersten Mal erlebt: Zur Vorstellung ihres Buches über Waltersdorf, Döbra und Berthelsdorf im Berthelsdorfer Gasthof strömten die Leute. Die von den Wirtsleuten bereitgestellten 75 Stühle reichen nicht. Die Neugierigen waren nicht nur aus den drei Dörfern gekommen, die im Mittelpunkt des Buches stehen, sondern unter anderem auch aus Dippoldiswalde und Dorfhain. Viele von ihnen lebten mal in den drei Dörfern, haben Freunde oder Verwandte dort. Reicht das schon, um ein Buch zum Renner zu machen?

Ja und nein. Natürlich werden es Waltersdorf, Döbra und Berthelsdorf wohl kaum in die deutschen Bestsellerlisten schaffen. Doch das ist auch gar nicht das Anliegen der beiden Autoren Rikarda und Günter Groß. Sie können für sich in Anspruch nehmen, die kleinen Dörfer im Osterzgebirge in den Mittelpunkt gestellt zu haben. Und das nicht mit ausgedachten Geschichten, sondern denen der hier lebenden Menschen. Das ist eine enorme Fleißarbeit. Sie haben den Menschen zugehört, die sie in ihren Familienalben blättern ließen, haben Chroniken und Archive studiert und vor allem die vielen Hausgeschichten bis in die Gegenwart fortgeschrieben. Manchmal sind es Details, die staunen lassen. Zum Beispiel die einst acht Döbraer Ansichtskarten. Oder die Abschrift eines Protokolls der Döbraer Gemeinderatssitzung vom 9. September 1919. „Der Hausbesitzer Friedrich Petzold hier hat bis jetzt die eingeführte verstärkte Nachtwache verweigert, derselbe soll nochmals ernstlich dazu angehalten, in weiteren Weigerungsfalle strafbar vorgegangen werden.“ In hundert Jahren dürften Chronisten solche Vermerke aufgrund des Datenschutzes schwerlich finden…

Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Das aktuelle Buch soll das letzte sein, sagen die Groß‘. Ob es dabei bleibt? Es gibt noch etliche Dörfer, die auf ein gedrucktes Denkmal warten. 106-mal wurde das aktuelle allein am Sonnabend bei der Premiere in Berthelsdorf verkauft.

Preis: 15 Euro, erhältlich im Museum Dippoldiswalde