merken

Großes Interesse an Fahrradumfrage

Die letzten Jahre waren die Dippser verhalten bei der Umfrage zum Fahrradklima. Dieses Jahr sieht das anders aus.

© dpa

Von Franz Herz

Anzeige
Durchblättern und viel sparen

Frisch, lebendig und lesefreundlich. Stöbern Sie hier online in den aktuellen Magazinen und Partnerangeboten.

Osterzgebirge. Die Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) zum Fahrradklima in der Stadt findet in Dippoldiswalde dieses Jahr deutlich höheres Interesse als in früheren Jahren. Bis zum 29. Oktober haben 41 Teilnehmer den Online-Fragebogen für Dippoldiswalde ausgefüllt. Jetzt fehlen also nur noch neun ausgefüllte Bögen, damit Dippoldiswalde mit in die Wertung kommt. 50 ist die Mindestzahl für einen Ort von dieser Größe, damit er ausgewertet wird. In früheren Jahren haben sich in Dippoldiswalde höchstens fünf Teilnehmer an der Umfrage gemeldet. Dieses Jahr ist die Chance also groß, dass die Stadt genauer betrachtet wird.

Bis 30. November haben die Radfahrer noch Zeit, ihre Meinung und ihre Erfahrungen als Radfahrer in der Stadt Dippoldiswalde und ihren Ortsteilen mitzuteilen. Die Umfrage läuft alle zwei Jahre. Dieses Mal beschäftigt sie sich genauer mit dem Thema Familien und Kinder. Weiter geht es um Fragen zum Verkehrsklima, zu Sicherheit, Komfort und dem Radwegenetz.