merken
Bischofswerda

Großharthauer Drogerie schließt

Ende des Monats macht das kleine Lädchen an der B 6 dicht. Eine Postfiliale gibt es im Ort aber weiterhin.

© Archivfoto: Thorsten Eckert

Großharthau. Über 100 Jahre wurden an der Dresdner Straße 21 in Großharthau Drogeriewaren verkauft. Bis zur Wende gehörte das Lädchen zur Konsumgenossenschaft, danach ging es in private Hände über. Doch zum Ende des Monats ist Schluss. Die alteingesessene kleine ganz individuell und sehr kundenbezogen geführte Drogerie schließt. „Es lohnt sich nicht mehr“, so die Ladeninhaberin, die bereits mit dem Ausräumen des Geschäftes beschäftigt ist. Fast 30 Jahre führte Petra Hantsch die Drogerie, in der man unter anderem auch verschiedene Haushaltswaren und Sämereien kaufen konnte. Denn im Laufe der Jahre wurde das Sortiment nach und nach erweitert.

Im Jahr 2000 schuf die Inhaberin in ihrem Geschäft auch noch ein Fleckchen für die Postagentur, weil die Deutsche Post zunehmend Postdienstleistungen in lokale Einzelhandelsgeschäfte verlagerte. Inzwischen gibt es bundesweit rund 13.500 Partner-Filialen, teilt das Post-Unternehmen mit. Diese Vertriebsform verbessere vor allem durch längere Öffnungszeiten die Versorgung der Kunden mit postalischen Leistungen, heißt es

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Damit die Großharthauer auch weiterhin Postdienstleitungen in Anspruch nehmen können, hat die Post einen neuen Filialpartner gesucht und auch gefunden. Die Filiale zieht um. Und zwar lediglich ein paar Häuser weiter. Ab 8. August können Post-Kunden im Autohaus an der Dresdner Straße 30 Briefmarken kaufen, Pakete aufgeben und einiges mehr. Die neue Filiale wird von Montag bis Freitag jeweils in der Zeit von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie von 14.30 bis 18 Uhr und am Sonnabend von 8.30 bis 12 Uhr geöffnet sein. Auch in Putzkau wird die Post demnächst eine Filiale eröffnen, und zwar im derzeit noch im Bau befindlichen neuen Geschäft des Raumausstatters Scheunig. (SZ)

Im Internet kann man nach Eingabe des eigenen Standortes die Adressen und Öffnungszeiten der umliegenden Postfilialen und den nächstgelegenen Briefkästen nebst Leerungszeiten abrufen.

 www.deutschepost.de/postfinder 

Mehr zum Thema Bischofswerda