merken

Großputz im Erlebnisbad

Am Sonnabend soll das Bad in Dorfhain für die Saison vorbereitet werden. Dazu werden wieder viele Helfer gesucht.

© Archiv SZ

Von Verena Schulenburg

Dorfhain. Das Erlebnisbad in Dorfhain steht kurz vor dem Start in die neue Saison. Bevor am Feiertag Himmelfahrt, dem 10. Mai, das Bad wieder für Besucher öffnet, muss jedoch noch das Gelände in Ordnung gebracht werden. Dazu ruft Jürgen Fischer, der jahrelange Schwimmmeister im Dorfhainer Erlebnisbad, am Wochenende zum gemeinsamen Frühjahrsputz auf.

City-Apotheken Dresden
365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Am Sonnabend, dem 14. April, können sich alle, die mithelfen möchten, um 9 Uhr an der Garage im Badgelände einfinden. „Alle Erwachsenen und Kinder aus Dorfhain und Umgebung, Sympathisanten, Sportsfreunde und alle Vereine, auch stundenweise Helfer sind willkommen“, sagt Jürgen Fischer. Mitzubringen seien vor allen Dingen gute Laune, dem Frühjahrsputz angepasste Kleidung und Arbeitshandschuhe. Jeder Helfer sollte zudem eines seiner Lieblingsarbeitsgeräte mitbringen.

Zum gemeinsamen Tagesziel gehört es, die Rutsche zu säubern, das Laub auf den Wiesen und Wegen zu entfernen, ebenso den großen Parkplatz und die Anliegerstraßen zu fegen und von Müll zu befreien. Außerdem müssen die Beckenumgänge gesäubert werden und die Beete im Badgelände umgegraben werden, erklärt Fischer. Handwerksbegabte Helfer können sich auch an kleineren Reparaturen nützlich machen. Als kleines Dankeschön für die Unterstützung erhält jeder Helfer zum Mittag ein Getränk und einen kleinen Imbiss.

Zum Badespaß lädt das Erlebnisbad Dorfhain anschließend wieder vom 10. Mai bis September ein, immer montags bis sonntags von 9 bis 20 Uhr. Erwachsene zahlen sieben Euro Eintritt. Kinder, Schüler, Studenten und Menschen mit Handicap zahlen nur drei Euro. Für Kinder bis einen Meter Körpergröße ist der Eintritt frei.