merken

Dippoldiswalde

Großputz im Erlebnisbad

Eine Woche lang sind Bad und Sauna geschlossen. In dieser Zeit herrscht trotzdem Hochbetrieb.

Das Erlebnisbad Paulsdorf schließt eine Woche für den Großputz.
Das Erlebnisbad Paulsdorf schließt eine Woche für den Großputz. © Karl-Ludwig Oberthür

Eine Woche lang, von Montag, 19. August, bis Sonntag, 25. August, sind das Erlebnisbad Paulsdorf und die Sauna geschlossen. Anlass dafür ist die jährliche Großreinigung, wie Klaus Kaiser informierte, Geschäftsführer der Weißeritztal-Erlebnisgesellschaft, die das Bad im Auftrag der Stadt Dippoldiswalde betreibt.

Für diese Woche stehen auch Handwerker bereit, Fliesenleger, Maler und andere Gewerke. Sie werden fällige Instandhaltungsarbeiten, Wartungsarbeiten und Reparaturen erledigen. Viele Arbeiten übernehmen auch die eigenen Mitarbeiter der Erlebnisgesellschaft. Rund einen halben Tag wird es dauern, bis das Wasser aus den Schwimmbecken abgelassen ist. Dann werden die Becken geschrubbt. Motoren und Pumpen werden gewartet. Die Fliesen werden gereinigt und auf Schäden kontrolliert. Auch die Glasfassade des Bads bekommt eine Grundreinigung. Alle Bereiche des Bads kommen an die Reihe, die Garderobe ebenso wie die Technikräume, die für die Besucher nicht zugänglich sind.

Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Bis das Bad am 26. August wieder in Betrieb gehen kann, wird es vorher rund einen Tag dauern, bis die Becken wieder mit Wasser gefüllt sind und das die richtige Temperatur hat. Dann läuft der Badebetrieb wieder für ein Jahr bis zur nächsten Generalreinigung.

Die Badegäste können in der Schließwoche auf gutes Wetter hoffen, damit sie im Freien ins Wasser der Talsperre steigen können und dort ihren Spaß im nassen Element haben können.