merken

Döbeln

Obstland-Früchte auf der Grünen Woche

Auf der weltgrößten Ernährungsmesse hat die Region viel zu bieten. Dabei kommen die Besucher auch geschmacklich auf ihre Kosten.

Mit fruchtigen Produkten präsentiert sich Obstland Dürrweitzschen auf der Grünen Woche.
Mit fruchtigen Produkten präsentiert sich Obstland Dürrweitzschen auf der Grünen Woche. © Obstland

Dürrweitzschen. Auf der Internationalen Grünen Woche, die am Freitag in Berlin beginnt, sind auch die Region Döbeln und der Landkreis Mittelsachsen vertreten.

Gemeinsam mit der Stadt Grimma präsentiert sich die Obstland Dürrweitzschen am ersten Messewochenende. „Wir sind am Stand der Stadt Grimma mit vertreten. Dort können die Besucher unsere verschiedenen Produkte kosten. So gibt es beispielsweise frische Äpfel, Säfte und unsere Fruchtweine aus dem Sächsischen Obstland“, zählt Marketingmitarbeiterin Sandy Ronniger auf.

Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Weiterhin zu finden sind aus Mittelsachsen die Bäckerei Möbius und die Fleischerei Richter aus Oederan, die Privatbrauerei Rechenberg aus Rechenberg-Bienenmühle, die Firma Maik Reinhardt Kaffeemaschinen und Rösterei aus Burgstädt und der Heimat- und Verkehrsverein Rochlitzer Muldental. Auch der Sächsische Landfrauenverband mit Sitz in Frankenberg sowie der Landesbauernverband mit seinem neuen Vorsitzenden, dem Westewitzer Torsten Krawczyk, sind dabei.

In der gesamten Halle 21b heißt es „Sachsen genießen“. Der Freistaat wirbt auf 2.400 Quadratmetern mit einer großen Auswahl seiner kulinarischen Köstlichkeiten sowie touristischen Angeboten. Insgesamt sind 38 sächsische Aussteller dabei. Für Unterhaltung soll ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Künstlern aus allen Regionen Sachsens sorgen.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Die besten Pflanzenschützer des Jahres

Der Familienbetrieb Ludwig Koch will mehr Dialog zu brisanten Themen. Dafür gibt es einen Preis auf der Grünen Woche in Berlin.

Mit dabei sind auch die Tourismusexperten der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) und des Tourismusverbandes Erzgebirge, die Mittelsachsen der Regionen ebenfalls vertreten. Vom 17. bis 26. Januar findet in Berlin zum 85. Mal die Internationale Grüne Woche (IGW) statt. Auf der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau präsentieren sich über 1.700 Aussteller aus 65 Ländern mit mehr als 100.000 Produkten.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln lesen Sie hier.