merken
Riesa

Grünen-Chef zu Gast in Kreinitz

Robert Habeck diskutiert an der Elbe mit Landwirten – bis das Wetter dazwischenfunkt.

Robert Habeck (r.) war am Dienstag erst in Dresden, dann kam der von manchen als Kanzlerkandidat gehandelte Grünen-Politiker nach Kreinitz. Dort sprach er unter anderem mit Agrargenossenschafts-Chef Gerhard Förster (l.).
Robert Habeck (r.) war am Dienstag erst in Dresden, dann kam der von manchen als Kanzlerkandidat gehandelte Grünen-Politiker nach Kreinitz. Dort sprach er unter anderem mit Agrargenossenschafts-Chef Gerhard Förster (l.). © Sebastian Schultz

Zeithain. Bundespolitische Prominenz hatte sich am Dienstagnachmittag nahe Kreinitz eingefunden: Robert Habeck, einer der zwei Parteichefs von Bündnis 90/Die Grünen, war da. 

Weiterführende Artikel

Grüne verlegen Parteitag ins Internet

Grüne verlegen Parteitag ins Internet

Eigentlich wollte die Partei vom 20. bis 22. November in Karlsruhe tagen - doch wegen Corona ist das zu riskant.

Mit Bauernvertretern sprach Habeck, der einen früheren Termin an gleicher Stelle wegen eines Corona-Verdachtsfalls in seiner Bekanntschaft abgesagt hatte, unter anderem über die Auswirkungen von Dürre und EU-Agrarpolitik. Ein Gewitterregen bereitete dem Besuch des Spitzenpolitikers ein leicht vorzeitiges Ende. (SZ)

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.


Mehr zum Thema Riesa