merken
Großenhain

Grüner wird’s nicht am Elbufer

Im Beisein von Elmar Wepper und Produzent Benjamin Hermann läuft der Kinofilm gleich bei den Dresdner Filmnächten.

Der Pilot, welcher im Streifen Hauptdarsteller Elmar Wepper doubelt, kreist über den Elbwiesen und wurde über Skype zugeschaltet.
Der Pilot, welcher im Streifen Hauptdarsteller Elmar Wepper doubelt, kreist über den Elbwiesen und wurde über Skype zugeschaltet. © SZ

Dresden/Großenhain. Im Moment ist er aus der Luft zugeschaltet: der Inhaber der Großenhainer Flugschule „Born-2-Fly“ Jan Meissner. Der Pilot, welcher im Streifen Hauptdarsteller Elmar Wepper doubelt, kreist über den Elbwiesen und wurde über Skype zugeschaltet. 

„Grüner wird’s nicht“ war im August 2017 teilweise auf dem Flugplatz Großenhain gedreht wurden und hatte im Beisein unter anderem des oscarprämierten Regisseurs Florian Gallenberger und der Hauptdarstellerin Emma Bading am 7. September vergangenen Jahres im Kulturschloss der Röderstadt Premiere. 

Anzeige
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Schönheit und Einzigartigkeit Sachsens neu zu entdecken.

Produzent Benjamin Hermann (l.) mit Elmar Wepper im Gespräch über den Doppeldecker aus Großenhain.
Produzent Benjamin Hermann (l.) mit Elmar Wepper im Gespräch über den Doppeldecker aus Großenhain. © SZ

Mehr zum Thema Großenhain