merken

Hoyerswerda

Grünes Licht für den Spielplatz Weißkollm

Der Gemeinderat beschloss am Dienstag die Vergabe der Bauleistung an ein regionales Unternehmen.

Der Lohsaer Ortsteil soll einen neuen Spielplatz bekommen. © Archivfoto: Uwe Schulz

Von Andreas Kirschke

Weißkollm. Der Kinderspielplatz in Weißkollm an den Wohnblöcken kann entstehen. Dafür gab der Gemeinderat Lohsa am Dienstag grünes Licht, beschloss einstimmig die Vergabe der Bauleistung. Den Auftrag im Wert von 44 000 Euro soll die Firma Tiefbau Gahno Groß Särchen ausführen. Voraussichtlich im Frühsommer startet die Maßnahme, wie Bauamtsleiter Wolfgang Tietze erläuterte. Zuvor rechnet er mit einer Lieferzeit der Geräte von bis zu zehn Wochen.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Was? Ein Suzuki? Klar, ist cool!

Viel Esprit und frischer Charme - deshalb ist das Energiebündel Suzuki Swift so beliebt.

Im Einzelnen gebaut bzw. montiert werden eine Turmkombination, eine Zweierschaukel, die Einfriedung, drei Bänke, drei Papierkörbe, ein Fahrradständer, ein Tunnelrohr, ein Gehweg mit Pflaster und Fallschutzborde an den Fallschutzflächen. Die Finanzierung, so versicherte Bürgermeister Thomas Leberecht, ist gesichert. Rund 8 000 Euro trägt die Gemeinde als Eigenanteil, 33 000 Euro kommen aus dem Förderprogramm Leader, 3 000 Euro werden durch Spendenmittel des Vereins gedeckt, der im Zuge der Initiative Spielplatz Weißkollm entstand.

Bislang war die Ausstattung des Spielplatzes sehr dürftig: Sandkasten und Basketballkorb. „Eine Elterninitiative hat sich gebildet, die den Spielplatz attraktiv gestalten will“, erläuterte Thomas Leberecht. „Hier wurden zwei alte Spielgeräte zusammen mit Sponsoren aufgearbeitet und TÜV-gerecht aufgebaut. Bei der Fanta-Aktion konnte der Spielplatz weitere 1 000 Euro gewinnen, die mit gleicher Summe durch Sponsoren ergänzt wurde. Hier wurden zwei Kleingeräte angeschafft; der Aufbau geschah ebenfalls durch die Elterninitiative.“ Die Gemeinde Lohsa ihrerseits stellte im Haushaltsplan 2018 bereits für die Spielplatz-Erweiterung einen Betrag von 10 000 Euro im Haushalt ein. Der soll gekoppelt mit einer Förderung als Investitionsmaßnahme umgesetzt werden.

Osterüberraschung