merken

Riesa

Grünes Licht für neues Feuerwehrauto

Das alte Auto der Radener Wehr soll bald ausgedient haben. 

Das bisherige Fahrzeug der Radener Feuerwehr ist 46 Jahre alt - und soll ersetzt werden.
Das bisherige Fahrzeug der Radener Feuerwehr ist 46 Jahre alt - und soll ersetzt werden. © SZ

Das alte Auto funktioniert zwar noch, auf den Nachfolger warten die Kameraden der Radener dennoch sehnsüchtig. Im Gemeinderat ist nun der Auftrag für ein mittleres Löschfahrzeug an die Firma Ziegler vergeben worden. Rund 250.000 Euro wird die Anschaffung voraussichtlich kosten. Sie wird etwa zur Hälfte über Fördermittel finanziert. Inzwischen hat sich auch herausgestellt, dass das Feuerwehrgerätehaus in Raden nicht wie erst gedacht für mehrere Zehntausend Euro umgebaut werden muss. Das neue Auto soll 2020 geliefert werden. (SZ/ewe)

Anzeige
Alles für Ihr erfolgreiches Event

Centrum Babylon empfängt Firmen und Gruppen aus Sachsen im hochwertigen Event – & Konferenzkomplex