merken

Grundstücksverkäufe in der Neustadt

Am Montag berät der Neustädter Ortsbeirat über den Verkauf des denkmalgeschützten Hauses auf der Königsbrücker Straße 117a/119.

Über das denkmalgeschützte Haus auf der Königsbrücker Straße 117a/119 wurde in den vergangenen Monaten hitzig diskutiert. Die Stadt möchte es an einen Höchstbieter verkaufen. Die Dresdner Initiative Elixir hingegen hofft auf einen Erbpachtvertrag, um in dem Haus ein interkulturelles Zentrum mit Wohnungen für Flüchtlinge, Migranten und Dresdner zu schaffen. Am Montag berät der Neustädter Ortsbeirat über den Verkauf. Der Kaufinteressent hat 2,7 Millionen Euro geboten und möchte aus dem Denkmal einen Wohn- und Bürokomplex machen. Es handelt sich um ein mittelständisches Unternehmen, das in Dresden schon einige Denkmäler saniert hat. Wegen der links-grünen Mehrheit im Neustädter Ortsbeirat könnte der Verkauf durchaus verhindert werden. Denn Linke und Grüne hatten sich bereits im Vorfeld mit einem Antrag dagegen ausgesprochen.

Am Montag steht ein weiterer Grundstücksverkauf auf der Tagesordnung. Die Firma Novaled möchte sich im Industriegebiet an der Heeresbäckerei vergrößern. Die Sitzung findet ab 17.30 Uhr in der katholischen Pfarrei St. Franziskus Xaverius auf der Stauffenbergallee 9h statt. (SZ/sag)

Anzeige
Ferientipps für Sachsen
Ferientipps für Sachsen

Da ist sie, die schönste Zeit des Jahres - die Sommerferien! Wir haben die Freizeittipps für Familienausflüge in Sachsen und Umgebung.