merken
Weißwasser

Guck mal, was das ist!

So tierisch können Früchte einer Pflanze aussehen. Diese steht im Gewächshaus im Fürst-Pückler-Park Bad Muskau.

© Sabine Larbig

So tierisch können Früchte einer Pflanze aussehen. Diese steht im Gewächshaus im Fürst-Pückler-Park Bad Muskau und ist ab Mai im Freien zu entdecken. Osterhasen-Pflanze heißt die Ochna serrulata, auf deutsch „Sägeblättrige Nagelbeere“trotz ihrer Optik allerdings nicht, obwohl es sehr passend wäre. Der aus Südafrika stammende Strauch ist vielmehr als Mickey-Mouse-Pflanze oder Vogelaugenbusch bekannt.

Ideal ist die botanische Kuriosität mit lustigen Früchten und gelben, stark duftenden Blüten übrigens für Topfgärten auf Balkon oder Terrasse geeignet. Toll am Kleinstrauch ist auch, dass man ihn nie schneiden muss und er wegen großer Temperaturtoleranz im Winter in kühlen oder zimmerwarmen Quartieren sein kann.

Anzeige
Zukunft? Na klar!
Zukunft? Na klar!

Die Berufsakademie Sachsen bietet ein krisensicheres Studium mit besten Job-Chancen und Ausbildungsvergütung.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser