merken

Dippoldiswalde

Gut Ski im Osterzgebirge  

Lang ersehnt und nun doch noch erfüllt: Neuschnee in den oberen Lagen des Erzgebirges lässt die Herzen der Wintersportler höher schlagen.

Was für ein Blick: Zwei Skifahrer beobachten den Sonnenuntergang in Schellerhau.
Was für ein Blick: Zwei Skifahrer beobachten den Sonnenuntergang in Schellerhau. © dpa-Zentralbild

Traumhaftes Winterwetter im Osterzgebirge. Seit Mittwoch ist in Altenberg der Loipenbully unterwegs und hat die Hauptwege im Kahleberg-Gebiet und an der Scharspitze präpariert, das teilt die Tourist-Info Altenberg mit.

Die Anbindung nach Altenberg erfolgt über den Alten Zaunhäuser Weg. Nach Rehefeld über den Grenzweg erfolgt die Anbindung im Laufe des Tages, so auch nach Schellerhau über den Seifenflügel und Landweg bis zur Stephanshöhe. Die beiden Anbindungen nach Rehefeld und Schellerhau sind allerdings keine Rundloipen. 

Anzeige
"Fernweh" – der Reisetag im NeißePark

In die Ferne zieht es wohl jeden irgendwann einmal. Informieren Sie sich am 29. Februar im NeißePark Görlitz über aktuelle und faszinierende Reiseziele.

Bei etwa 25 bis 30 Zentimeter Neuschnee auf dem Erzgebirgskamm ist Skilaufen gut möglich. 

Auch in Hermsdorf können Wintersportbegeisterte ihrem Hobby nachgehen. Der Schnee reicht dort, um eine kleine Strecke von Hermsdorf nach Neuhermsdorf zu spuren. Die etwa sechs Kilometer lange Loipe verläuft ausschließlich auf der Wiese. Im Wald ist die Schneehöhe noch zu gering. Da es in der vergangenen Nacht ordentlich Frost gegeben hat, ist alles gut festgefroren, sagt Andreas Zimmermann vom Fremdenverkehrsverein Hermsdorf.

Schön, dass sich Frau Holle doch noch entschieden hat, etwas Weiß auf die Erde zu schicken. Laut Wetterexperten soll es zwar zum Ende der Woche, am Sonntag werden Temperaturen um die 11 Grad erwartet, wieder wärmer werden – hoffen wir, dass uns der Schnee trotzdem noch etwas erhalten bleibt und auch die kleinen Rodel- und Skifreunde sich daran erfreuen können, denn nächste Woche beginnen die Winterferien in Sachsen.

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier.