merken

Gute Bilanz - Landesgartenschau in Löbau geht zu Ende

Löbau. Die 6. Sächsische Landesgartenschau in Löbau (Landkreis Görlitz) rüstet sich für den Endspurt. Nach gut fünf Monaten schließt die blühende Ausstellung unter dem Motto „Auf kurzem Weg ins Grüne“ an diesem Sonntag ihre Pforten.

Löbau. Die 6. Sächsische Landesgartenschau in Löbau (Landkreis Görlitz) rüstet sich für den Endspurt. Nach gut fünf Monaten schließt die blühende Ausstellung unter dem Motto „Auf kurzem Weg ins Grüne“ an diesem Sonntag ihre Pforten. „Es ist gut gelaufen, und das Wetter hat mitgespielt“, sagte Geschäftsführer Jochen Heinz am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. Bislang seien rund 470.000 Besucher gezählt worden. Etwa 276.000 Eintrittskarten hätten die Veranstalter verkauft, davon knapp 8.000 Dauerkarten. Deren Besitzer werden bei jedem Besuch gezählt. Mit 220.000 Tickets war kalkuliert worden.

„Wirtschaftlich steht Löbau gut da“, schätzte Heinz ein. Die Ausstellung, die auf den Flächen einer früheren Zuckerfabrik und eines ehemaligen Textilbetriebes angelegt wurde, habe den Nerv der Besucher getroffen. Landesgartenschauen widmeten sich einem zukunftsträchtigen Freizeitthema, das vor allem bei älterem Publikum Zuspruch finde. Die Stadt Löbau stehe nun vor der Herausforderung, das etwa 20 Hektar große Ausstellungsgelände weiter mit Leben zu füllen. „Der Boden ist bereitet“, sagte Heinz.

Anzeige
Open-Air am Elbufer - Filmnächte Auftakt
Open-Air am Elbufer - Filmnächte Auftakt

Am 01. Juli starten die Filmnächte in die Jubiläumsaktion, mit einem feierlichen Geburtstagsprogramm.

Die nächste Landesgartenschau richtet 2015 Oelsnitz im Erzgebirge aus. In die Gestaltung des Areals mit rund 15 Hektar Fläche soll ein früherer Bahnhof einbezogen werden. (dpa)