merken

Hoyerswerda

Gute Stimmung trotz Windflaute

Drachenfest in Torno

Beim Drachenfest in Torno waren jede Menge Drachen zu sehen. Angesichts des kaum vorhandenen Windes, hatte diese aber Probleme mit dem Fliegen.
Beim Drachenfest in Torno waren jede Menge Drachen zu sehen. Angesichts des kaum vorhandenen Windes, hatte diese aber Probleme mit dem Fliegen. © Foto: Silke Richter

Von Silke Richter

Torno. Die Drachen sollen fliegen. Zumindest wünscht sich das so manches Kind in den Herbstmonaten. Das ist ja bekanntermaßen die beste Jahreszeit, um gekaufte oder selbst gebastelte Drachen in die Höhe steigen zu lassen. Voraussetzung ist natürlich immer, dass ausreichend Wind vorhanden ist. Und das Ganze lässt sich auch wunderbar mit einem Familienausflug kombinieren und kostet kein Geld.

Anzeige
Am Ende... gut

Das Hoyerswerdaer Bestattungshaus Thomas Konieczny blickt auf knapp 30-jähriges Bestehen zurück.

Im Lautaer Ortsteil Torno wurde vor Wochenfrist zu einem Drachenfest eingeladen, mit selbst gebackenem Apfelkuchen am Feldrain und Live-Musik von Marion Gebhardt, die mit ihrer 9-jährigen Enkeltochter Musikstücke am Akkordeon vorspielte. Zum Abschluss des Tages wurde Emma Engmann zur Apfelkönigin gekürt. Zudem präsentierten die Kinder ihren Eltern und Großeltern ein einstudiertes Programm. Auch wenn es die Drachen, angesichts des fehlenden Windes schwer hatten, war das Fest mehr als gelungen, fand Kita-Leiterin Veronika Freiberger.