merken

Dippoldiswalde

Sperrung der B 170 abgesagt

Der Übergang für die Weißeritztalbahn in Obercarsdorf ist fertig. Für Autofahrer ist das eine besondere Freude.

Sperrung vorbei: Nur zwei Wochen haben die Bauarbeiten in Obercarsdorf gedauert.
Sperrung vorbei: Nur zwei Wochen haben die Bauarbeiten in Obercarsdorf gedauert. © Archivfoto: Frank Baldauf

Am kommenden Wochenende können die Autos auf der B 170 wieder durch Obercarsdorf fahren. Die zur Sicherheit beantragte dritte Wochenend-Vollsperrung wird nicht stattfinden. 

Die Bauleute sind mit dem Bahnübergang an den vergangenen zwei Wochenenden fertig geworden. „Wir haben die Sperrung für das dritte Wochenende abgemeldet“, informierte Alexander Bär von der Firma Königbau, die für den Bau der neuen Bahnbrücke über die Rote Weißeritz in Obercarsdorf federführend ist.

Anzeige
Drei Top-Angebote bei Möbel Höffner

Die Highlights für Wohnzimmer, Küche und Schlafzimmer: Wir stellen Ihnen die neuesten Trends für das Leben in den eigenen vier Wänden vor.

Es war geplant, dass eine Vollsperrung an zwei Wochenenden ausreicht, um den Bahnübergang neu zu bauen. Am ersten Wochenende wurden die Gleise eingebaut, am vergangenen Wochenende haben die Bauleute die neue Schwarzdecke aufgebracht. Gutes Wetter hat geholfen. 

Wenn es geregnet hätte, wäre der Asphalteinbau nicht möglich gewesen und die Arbeiten wären auf kommendes Wochenende geschoben worden. Deswegen war die Sperrung vorsorglich beantragt worden. Längere Zeit bleibt aber die halbseitige Sperrung mit einer Baustellenampel noch bestehen.

Informationen zwischendurch aufs Handy gibt es hier