Kamenz
Merken

Gymnasium-Trend verstärkt sich

Die Anmeldezahlen für die fünften Klassen liegen vor. Die Abiturschulen im Kreis boomen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Wo geht die schulische Reise hin? Im Landkreis Bautzen ist der Ansturm auf die Gymnasien ungebrochen.
Wo geht die schulische Reise hin? Im Landkreis Bautzen ist der Ansturm auf die Gymnasien ungebrochen. © dpa

Kamenz/Radeberg.  Der deutlich erleichterte Zugang zum Gymnasium schlägt sich allmählich auch in den Anmeldezahlen für die fünften Klassen nieder. Vor allem bei den staatlichen Oberschulen. Im Landkreis Bautzen insgesamt wurden bis jetzt für das kommende Schuljahr 1 280 Schülerinnen und Schüler im Realschulbereich registriert – und immerhin 1 008 für die Abiturschulen. Selbst, wenn man die hier nicht erfassten Anmeldezahlen der freien Oberschulen (und auch des Johanneums) dagegenhält, nähert man sich der Hälfte an. Das wird noch entscheidende Auswirkungen auf die Schulstandorte haben. Die meisten Anmeldungen bei den Gymnasien haben Melanchthon in Bautzen mit 140, Humboldt in Radeberg mit 136 und Goethe in Bischofswerda mit 130. Auch beide staatlichen Gymnasien in Hoyerswerda kommen auf mehr als 100 Anmeldungen, während Lessing in Kamenz bisher 90 Anmeldungen hat, was immerhin auch über der mittelfristig prognostizierten Dreizügigkeit liegt. Die Zahlen im Landkreis Bautzen: (SZ)

Schul-Anmeldungen 2019/20:

Melanchthon-Gymnasium Bautzen 140

Schiller-Gymnasium Bautzen 88

Sorbisches Gymnasium Bautzen 58

Goethe-Gymnasium Bischofswerda 130

Sauerbruch-Gymnasium Großröhrsdorf 100

Foucault-Gymnasium Hoyerswerda 101

Lessing-Gymnasium Hoyerswerda 104

Lessing-Gymnasium Kamenz 90

Humboldt-Gymnasium Radeberg 136

Kant-Gymnasium Wilthen 61

Oberschule Elstra   51

1. Oberschule Kamenz 57

2. Oberschule Kamenz 46

Oberschule Königsbrück 53

Oberschule Ottendorf-Okrilla 51

Oberschule Pulsnitz 59

Sorbische Oberschule Räckelwitz 25

Richter-Oberschule Radeberg 53

Pestalozzi-Oberschule Radeberg 90

Sorbische Oberschule Ralbitz 23

Oberschule Rödertal 75

1 / 22