Merken

Häfner neuer Trainer in Radebeul

Die Dynamo-Legende unterschrieb gestern einen Ein-Jahres-Vertrag beim neuen Kreisoberligisten RBC. Mitte Juli ist Trainingsstart.

Von Marco Mach

Radebeul. Hammernachricht für Fußballfans: Dynamo-Legende Reinhard Häfner ist neuer Trainer beim 1. FC Radebeul 1994. Der 59-Jährige unterschrieb gestern einen Ein-Jahres-Vertrag beim Aufsteiger in die Kreisoberliga, der früheren Bezirksklasse. Das sagte Vereinsvorsitzender Andreas Pippart. Über ihn entstand auch der Kontakt zu Häfner, beide sind befreundet.

Anzeige Klinik Bavaria Kreischa
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Konkret wurde der Coup jedoch erst jetzt während des derzeit in der Region laufenden Giro-Young-Cups. Häfner ist Schirmherr, Pippart Organisator. „Er fragte mich, ob ich mir vorstellen könnte, im unterklassigen Fußball zu arbeiten“, erzählte der frühere Dynamo-Spieler und -Trainer, der jetzt als Sporttherapeut in der Reha Dresden Nord arbeitet. Seine Antwort lautete letztlich Ja. Den gebürtigen Sonneberger reize bei der ganzen Sache, dass in diesen unteren Ligen das Geld noch nicht so im Vordergrund stehe. Zuletzt war er beim Achtligisten SV Grün-Weiß in Langeneichstädt Trainer, nachdem er seine Alkoholprobleme und Depressionen überwunden hatte.

Erst Dörner, jetzt Häfner

Reinhard Häfner will dem 1. FC helfen, dessen großes Ziel in der neuen Saison zu erreichen: den Klassenerhalt. Er gibt jedoch offen zu, dass er seine künftige Mannschaft zurzeit noch nicht kenne und sich erst in den nächsten Tagen ein Bild machen müsse.

Das erste Punktspiel findet Mitte August statt, Trainingsbeginn ist Mitte Juli. Die genaue Zeit und der Ort dafür stehen aber noch nicht fest. Da das Lößnitzstadion Ende Juli einen neuen Kunstrasen erhält, sucht Vereinsboss Pippart derzeit noch einen Übergangsplatz. Vertragsdetails mit Häfner wollte er nicht nennen.Co-Trainer bleibt Dieter Reichelt. Er hatte die Mannschaft das letzte halbe Jahr übernommen, nachdem der frühere Trainer Yves Würgau zu Dynamo Dresden 3 wechselte.

Die Verpflichtung von Häfner ist nicht die erste einer Dynamo-Legende in Radebeul. Hans-Jürgen „Dixie“ Dörner führte den Stadtrivalen Radebeuler BC 2009 bereits in die Landesliga. Ihm folgte voriges Jahr Jan Seifert, auch ein Ex-Dynamo.