merken

Zittau

Hält sich dieser Straftäter in Zittau auf?

Einige wollen den Strafgefangenen Otto Krüger in der Stadt gesehen haben, Plakate waren ausgehängt. Die Polizei bittet zwar um Hinweise, aber auch um Zurückhaltung.

Otto Krüger ist auf der Flucht - und wird von der Polizei gesucht. © Polizei Köln

In Zittau haben Unbekannte ohne Erlaubnis der Stadt mehrere Plakate an öffentlichen Orten ausgehängt und rufen darauf zur Suche nach dem entwichenen Strafgefangenen Otto Krüger auf. Der verurteilte Häftling war am Sonntagnachmittag während eines genehmigten, zeitlich befristeten Ausgangs in Nordrhein-Westfalen entflohen. Die Polizei in Köln bat daraufhin die Öffentlichkeit um Mithilfe.

Ein Zittauer verständigte daraufhin die Polizei. Er habe den Gesuchten scheinbar in einem Supermarkt in Zittau gesehen, teilte er mit. Beamte suchten ergebnislos nach dem Entflohenen. Auch ein anderer Zittauer meldete sich bei der Polizei. Bei ihm hätte ein Mann an den Briefkasten hantiert, der dem Entflohenen verdammt ähnlich sah. Dieser sei sichtlich nervös und aggressiv gewesen, schildert der Betroffene der SZ.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Was? Ein Suzuki? Klar, ist cool!

Viel Esprit und frischer Charme - deshalb ist das Energiebündel Suzuki Swift so beliebt.

Die zuständige Staatsanwaltschaft in Bonn hingegen teilte mit, dass derzeit nichts darauf hindeute, der Gesuchte könne sich in den Landkreisen Görlitz oder Bautzen aufhalten. 

Dennoch bittet die Polizeidirektion Görlitz um Hinweise unter 110, jedoch auch um Zurückhaltung mit Blick auf eigenständige Aktionen. "Das öffentliche Anbringen von Plakaten, Beschriftungen oder Ähnlichem ist grundsätzlich gemäß der jeweils einschlägigen Stadt- oder Gemeindeverordnung verboten", teilt sie mit.

Der Strafgefangener ist 67-Jahre alte, gilt als psychisch krank und kann insbesondere unter Alkoholeinfluss sehr aggressiv auftreten. Er verfügt über Bargeld, ist auf Medikamente angewiesen und hat sich in der Vergangenheit mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegt. Meistens hielt er sich aber laut Kölner Polizei im Bereich Bonn, Bornheim oder Troisdorf (Rhein-Sieg-Kreis) auf.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/ort/zittau

Osterüberraschung