merken

Händler auf dem Neumarkt

Der Wochenmarkt auf Freitals Neumarkt soll sich etablieren. Das hängt von den Kunden ab.

© Symbolbild dpa

Freital. Am Sonnabend findet von 8 bis 13 Uhr zum dritten Mal der Wochenmarkt auf dem Neumarkt in Freital statt. Zwölf Händler, und damit mehr als bei den vergangenen Terminen, konnten für den Markt gewonnen werden. Angeboten werden Produkte aus der Region wie Obst, Gemüse, Backwaren, Fisch, Fleisch- und Wurstwaren, Eier, Honig, Blumen und vieles mehr.

Künftig soll der Wochenmarkt immer am zweiten und am vierten Sonnabend im Monat stattfinden. Die Termine werden im Amtsblatt und auf der Internetseite der Stadt veröffentlicht.

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Die Durchführung des Marktes obliegt der Deutschen Marktgilde. In der Stadtverwaltung ist man froh, in dem Unternehmen einen Partner gefunden zu haben. „Ich hoffe, dass sich der Wochenmarkt nun auch dauerhaft etabliert und weiterhin von den Bürgern gut angenommen wird“, sagt Oberbürgermeister Uwe Rumberg. Er ruft die Freitaler dazu auf, den Markt weiter zu besuchen. Viele Bürger hatten sich diese Einkaufsmöglichkeit gewünscht, so der Oberbürgermeister. Darüber hinaus weist die Stadt darauf hin, dass die Besucher in Monaten mit fünf Wochenenden darauf achten, dass der Markt nicht in einem Rhythmus von 14 Tagen stattfindet. (hhe)