merken

Görlitz

Hakenkreuz an Zählerkasten geschmiert

Die Täter schlugen am Nikolaigraben in Görlitz zu. Nun ermittelt der Staatsschutz.

Symbolbild
Symbolbild © Patrick Pleul/dpa

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch mit roter Farbe ein Hakenkreuz und die Zahl 27 in einem Kreis an den Zählerkasten der neu installierten Videoüberwachung am Nikolaigraben in Görlitz geschmiert. Dadurch entstand 100 Euro Sachschaden. Das teilt Anja Leuschner, Pressesprecherin der Polizeidirektion Görlitz, der SZ auf Nachfrage mit. Nun ermittelt der Staatsschutz wegen Verwendung eines verfassungswidrigen Symbols.

Anzeige
So werden Wohnträume wahr

Egal ob Umgebinde, kleinster Wohnraum oder Dachschrägen: Für das Einrichtungshaus Schimon ist keine Decke zu niedrig, kein Raum zu klein!

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz