merken
Görlitz

Hakenkreuz an Zählerkasten geschmiert

Die Täter schlugen am Nikolaigraben in Görlitz zu. Nun ermittelt der Staatsschutz.

Symbolbild
Symbolbild © Patrick Pleul/dpa

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch mit roter Farbe ein Hakenkreuz und die Zahl 27 in einem Kreis an den Zählerkasten der neu installierten Videoüberwachung am Nikolaigraben in Görlitz geschmiert. Dadurch entstand 100 Euro Sachschaden. Das teilt Anja Leuschner, Pressesprecherin der Polizeidirektion Görlitz, der SZ auf Nachfrage mit. Nun ermittelt der Staatsschutz wegen Verwendung eines verfassungswidrigen Symbols.

Mehr lokale Artikel:

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

www.sächsische.de/goerlitz

Mehr zum Thema Görlitz