merken
Kamenz

Kamenzer Hallenbad öffnet

In den vergangenen Wochen wurden umfangreiche Reparaturen an der Badtechnik vorgenommen. Die sind wichtig für die Wasserqualität.

Nach Cornona- und Sommerpause öffnet das Kamenzer Hallenbad am 31. August wieder.
Nach Cornona- und Sommerpause öffnet das Kamenzer Hallenbad am 31. August wieder. © René Plaul

Kamenz. Nach mehrmonatiger Schließzeit öffnet ab 31. August wieder das Kamenzer Hallenbad. Insbesondere die Corona-Zwangspause nutzte der Landkreis als Eigentümer, um eine größere Reparatur vorzuziehen. Die war eigentlich für September geplant.

So hatte das Hallenbadpersonal noch vor dem Corona-Lockdown Fehlfunktionen in der Wasseraufbereitung festgestellt. Es war zu befürchten, dass die Wasserqualität unter Verschleißerscheinungen an den Filterdüsen und am Filterkessel leiden könnte. Um den Hallenbadbetrieb nicht zu gefährden, wurden die Filterkessel neu beschichtet und die Düsen erneuert. Darüber hinaus  wurden über den Sommer turnusmäßig Reinigungsarbeiten und Wartungen an der Betriebstechnik durchgeführt.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

So kann die Halle in den kommenden Wochen ohne Reparatur-Schließzeit für die Schwimmfreunde öffnen. Badbesucher müssen sich aber auf die aktuellen Corona-Hygiene-Regeln einstellen. (SZ/ha)

Öffnungszeiten: Montag 6.15 bis 7.30 Uhr und 15 bis 22 Uhr; Dienstag 6.15 bis 7.30 Uhr und 15 bis 22 Uhr; Mittwoch: geschlossen; Donnerstag 6.15 bis 7.30 Uhr und 15 bis 22 Uhr; Freitag 19 bis 22:00 Uhr; Samstag 9 bis 18 Uhr; Sonntag 9 bis 18 Uhr.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz