merken

Görlitz

Halteverbote wegen Dreharbeiten

Die Dreharbeiten für "Fabian" beginnen in Görlitz. Die Verfilmung des Erich-Kästner-Romans hat Auswirkungen auf den Verkehr in der Innenstadt.

Görlitzer sind Straßensperrungen wegen Filmproduktionen gewohnt.
Görlitzer sind Straßensperrungen wegen Filmproduktionen gewohnt. ©  Nikolai Schmidt

In Görlitz wird von Mittwoch bis zum Sonnabend ein Film gedreht. Dafür sind großräumige Halteverbote erforderlich. Sie betreffen Gobbinstraße, Brückenstraße, Heynestraße, Schützenweg, Jakob-Böhme-Straße und Uferstraße. Während der Dreharbeiten kommt es wiederholt und für jeweils maximal fünf Minuten zu kurzzeitigen Intervallsperrungen des Straßen- und Fußgängerverkehrs auf der Uferstraße, Böhme-Straße, Kränzelstraße, Mühlweg, Blumenstraße, Dr.- Kahlbaum-Allee, Brückenstraße, Parkstraße und Gobbinstraße. Dies betrifft teilweise auch Abend- und Nachtstunden.

Vom 1. bis 13. August erfolgen Dreharbeiten auf der Berliner Straße zwischen Schulstraße und Bahnhofstraße sowie am 2. und 3. August auf der Emmerichstraße zwischen Konsulstraße und Moltke-Straße. Auch hier sind Haltverbote und kurzzeitige Intervallsperrungen notwendig. Die Dreharbeiten sind wetterabhängig. Es kann zu Terminverschiebungen kommen. 

Anzeige
Traumafter Komfort zum Spitzenpreis

Zu schön um wach zu sein! Bald sparen Besucher beim Kauf einer Matratze im Löbauer Schlafstudio bis zu 500 Euro.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz