merken

Sport

Handballer Kretschmer fällt lange aus

Der Rückraumspieler erleidet einen Riss des linken Innenmeniskus. Er fehlt dem Zweitligisten HC Elbflorenz mindestens vier bis sechs Wochen.

Nils Holger Kretschmer lässt sich versorgen.
Nils Holger Kretschmer lässt sich versorgen. © Jan Strohdiek

Dresden. Nach zwei absolvierten Punktspielen der Zweitligasaison 2019/2020 müssen die Handballer des HC Elbflorenz einen herben personellen Rückschlag hinnehmen. Rückraumspieler Nils Holger Kretschmer zog sich in der Partie am vergangenen Sonnabend beim Spitzenreiter ASV Hamm-Westfalen einen Riss des linken Innenmeniskus zu. Das ergab die MRT-Untersuchung von Mannschaftsärztin Susann Schmidt am Montag im Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt. Das gab der Klub bekannt.

Shopping-Vielfalt mitten in Dresden

Die Altmarkt-Galerie Dresden bietet mit seinen rund 200 Shops vielfältige Möglichkeiten zum Shoppen und Genießen

Der gebürtige Lübecker lässt sich bereits am Dienstag operieren. „Es ist für mich ein großer Rückschlag", sagt er. "Ich habe mich nach der Vorbereitung und den ersten beiden Spielen sehr gut gefühlt und auf das Hamburg-Spiel gefreut.“ Die Dresdner empfangen den Tabellenzweiten HSV am Freitag ab 19.30 Uhr in der Ballsportarena.

Die Ausfallzeit des seit 2015 beim HC Elbflorenz unter Vertrag stehenden Profis hängt vom Ergebnis des Eingriffs und Heilungsverlauf ab. Der Verein geht von mindestens vier bis sechs Wochen aus. „Nils' Verletzung ist für uns sehr ärgerlich", sagt Trainer Rico Göde. "Sportlich gesehen ist sein Ausfall ein großer Verlust. Jetzt müssen die anderen ran.“ (SZ)