Zittau
Merken

Handgranate bei Umbau gefunden

In einer Zwischendecke eines Hauses in Olbersdorf hat der Sprengkörper gelegen - und war noch voll funktionstüchtig.

 1 Min.
Teilen
Folgen
So sah die Handgranate aus.
So sah die Handgranate aus. © Polizei

Arbeiter haben am Mittwochnachmittag bei Umbauarbeiten an der August-Bebel-Straße in Olbersdorf eine Handgranate gefunden. Der voll funktionstüchtige Sprengkörper befand sich in der Zwischendecke des betreffenden Hauses. 

Weiterführende Artikel

Klickstark: Auto kollidiert mit Bahn

Klickstark: Auto kollidiert mit Bahn

Ein Senior hat die Schmalspurbahn in Olbersdorf übersehen. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir an diesem Donnerstag berichteten.

"Anhand der Prägung konnte der Kampfmittelbeseitigungsdienst den Fund dem amerikanischen Militär zuordnen", teilt die Polizei mit. Die Fachkräfte nahmen sich der vermutlich aus dem Zweiten Weltkrieg stammenden Handgranate an. Die Polizei bedankt sich bei den Handwerkern für ihren Hinweis. (SZ)

Anzeige
„Inspiration Riesengebirge“ - Kunstausstellung in Görlitz
„Inspiration Riesengebirge“ - Kunstausstellung in Görlitz

Bis zum 6. Juni 2022 können Sie im Schlesischen Museum zu Görlitz eine Rundreise durch das Riesengebirge machen. Es gibt über 150 wundervolle Kunstwerke zu bestaunen.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau