merken

Freital

Handy-Recycling auf dem Naturmarkt

Mit einer besonderen Aktion wird am Sonnabend in der Forststadt Tharandt aufmerksam gemacht.

© dpa

Auf dem Naturmarkt Tharandter Wald gibt es am Sonnabend, dem 6. April, von 9 bis 13 Uhr ein besonderes Angebot. Neben den Händlern und deren Produkte aus der Region wird eine Handysammlung organisiert. Wer ein nicht mehr benötigtes Mobiltelefon loswerden möchte, kann es in eine extra dafür vorgesehene Sammelbox stecken. Um den weiteren Werdegang kümmern sich die Organisatoren des Naturmarktes und der Aktion, das Umweltbildungshaus Johannishöhe, erklärt Jens Heinze.

365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Die Einrichtung ist Mitglied im Verein Grüne Liga. Deren Vertragspartner Mobile-Box übergibt alte Telefone einem zertifizierten Recycling-Betrieb. Dort werden die gesammelten Handys umweltschonend recycelt und daraus Rohstoffe wie Gold, Silber und Kupfer wiedergewonnen. Funktionsfähige Smartphones können nach vollständiger Datenlöschung sogar wiederverwendet werden. Damit werde ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz gewährleistet, erklärt Heinze, der auch für die Bürgerliste „Grün der Zeit“ im Tharandter Stadtrat sitzt. Darüber hinaus spendet Mobile-Box für jedes alte Handy einen kleinen Beitrag an den Verein Grüne Liga. Mit diesem Geld werden wiederum Umweltprojekte gefördert.

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/ort/freital und www.sächsische.de/ort/dippoldiswalde vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.