merken

Pirna

Hanno-Mitarbeiter bauen Palettenmöbel

Zwar hat der Altstadt-Treff in Pirna geschlossen, aber die Jugendlichen können die Pädagogen jederzeit erreichen.

Der Altstadt-Jugendtreff in Pirna des Trägervereins Hanno hat zu. Dennoch finden die Jugendlichen Ansprechpartner.
Der Altstadt-Jugendtreff in Pirna des Trägervereins Hanno hat zu. Dennoch finden die Jugendlichen Ansprechpartner. © Thomas Möckel

Gemütliches Chillen  in dem Altstadt-Treff des Trägervereins Hanno in der Pirnaer Altstadt ist nicht mehr. "Wegen der Corona-Krise mussten wir unsere sämtlichen offenen Angebote schließen", sagt Rocco Geißdorf.  Er ist der Geschäftsführer des Vereins.

Dennoch bleiben die Kinder und Jugendlichen mit den Sozialpädagogen und Schulsozialarbeitern vom "Hanno"  in Kontakt. "Wer etwas auf der Seele hat, sich austauschen  oder einfach nur reden möchte, kann uns jederzeit über die sozialen Medien erreichen", betont Geißdorf. Die Kontakt-Daten stehen auf der Internetseite des Vereins. Das Angebot werde bereits gut angenommen, fügt der Geschäftsführer noch hinzu.

Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Trotz der Schließung ist für die Mitarbeiter des Vereins kein Müßiggang angesagt. "Wir haben jetzt Zeit  für Dinge, die oft liegengeblieben sind", erklärt Geißdorf und nennt in diesem Zusammenhang Internet-Pflege, internes Qualitätsmanagement sowie Literaturstudium. Außerdem werden für den Altstadt-Treff in Pirna coole Palettenmöbel hergestellt. "Für die Zeit nach Corona", sagt Geißdorf. (hui)

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier. 

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.

Mehr zum Thema Pirna