Deutschland & Welt
Merken

Hansaplast ruft Pflaster zurück

Bei mehreren Produkten des Herstellers könnten mikrobielle Verunreinigung auftreten.

 1 Min.
Teilen
Folgen
© dpa

Hamburg. Das Unternehmen Beiersdorf ruft vorsorglich einige Pflaster-Produkte der Marke Hansaplast zurück, die nach dem 30. April verkauft worden sind. 

Hintergrund sei das Risiko einer potenziellen mikrobiellen Verunreinigung, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die Rückruf-Aktion beziehe sich auf vier Meterware-Produkte, also Pflaster zum individuell Zuschneiden: Classic 1mx6cm und 1mx8cm, Sensitive 1mx6cm sowie Elastic 1mx6cm. 

Anzeige
Die Fliesentrends 2022 können Sie in Dresden entdecken!
Die Fliesentrends 2022 können Sie in Dresden entdecken!

Lassen Sie sich inspirieren und finden Sie die passenden Fliesen für Bad, Küche, Wohnzimmer oder Ihre Terrasse bei Fliesen Apel in Dresden. Das sind die Top-7-Trends für Sie. Schauen Sie rein!

Diese Produkte werden zurückgerufen.
Diese Produkte werden zurückgerufen. © Hansaplast

Für die Rückerstattung können Verbraucher direkt anrufen unter 040 49 09 75 70 (8.00 bis 18.00 Montag bis Freitag). Ersatz werde auch für unvollständige Packungen sowie im Falle eines fehlenden Kaufbelegs verschickt. Weitere Informationen: www.hansaplast.de

Mehr zum Thema Deutschland & Welt