merken

Dynamo

Harbig-Stadion bekommt neues Grün

Nach dem Konzert von Herbert Grönemeyer wird der Rasen teilweise ausgetauscht. Bei Dynamo kehren zwei Profis ins Mannschaftstraining zurück.

Das Rudolf-Harbig Stadion bekommt nach dem Konzert von Herbert Grönemeyer einen neuen Rasen.
Das Rudolf-Harbig Stadion bekommt nach dem Konzert von Herbert Grönemeyer einen neuen Rasen. © Ronald Bonß

Dresden. Eine Woche nach dem Konzert von Herbert Grönemeyer ist der Rasen im Rudolf-Harbig-Stadion teilweise erneuert worden. Vor dem Heimspiel am Sonntag gegen Regensburg wurde das Grün vor dem K-Block ausgetauscht, dort, wo die Bühne stand. Der Rest des Rasens blieb durch Abdeckplatten, auf denen die Grönemeyer-Fans  standen, weitestgehend in gutem Zustand. Dabei hatte es am Tag vor dem Konzert ausgiebig geregnet.

Dynamo-Coach Cristian Fiel empfing am Mittwoch seinen kompletten Kader auf dem Übungsplatz. Niklas Kreuzer hat seinen Magen-Darm-Infekt auskuriert und Justin Löwe seine Beschwerden in Folge einer Allergie überwunden. Beide konnten wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen. (SZ)

Die Drittelstunde – der SZ-Podcast

Aktuelle Themen sowie Tipps und Tricks für den Alltag: Fabian Deicke stellt Experten verschiedener Gebiete die Fragen der SZ-Community.