merken
Döbeln

Hausbrand in Leisnig

Schuld war wohl ein defekter Akku. Das Einfamilienhaus ist derzeit nicht bewohnbar. 

©  dpa (Symbolbild)

Leisnig. Feuerwehr und Polizei kamen am Samstagnachmittag in der Ortslage Sitten zum Einsatz. Nach derzeitigem Kenntnisstand war der Wohnbereich im Obergeschoss des Einfamilienhauses in Brand geraten, welcher durch die Feuerwehr gelöscht werden konnte. 

Verletzt wurde niemand. Das Wohnhaus ist derzeit nicht bewohnbar. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der eingetretene Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro. 

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Ein Brandursachenermittler untersucht am Montag den Brandort. Demnach hat offenbar ein defekter Akku den Brand ausgelöst.

Mehr zum Thema Döbeln