merken

Görlitz

Haushaltsentwurf steht jetzt im Internet

Das 900 Seiten große Dokument ist nun auf der städtischen Homepage zu finden - aber auch gedruckt im Görlitzer Rathaus. Nur liegen die Öffnungszeiten ungünstig.

Symbolbild. © Boris Roessler/dpa

Die Stadt reagiert auf die Kritik an ihrem Haushalts-Fahrplan und stellt den städtischen Etat ins Internet. Das hat das Rathaus am Dienstagabend angekündigt. 

Ab sofort stehe der 900 Seiten umfassende Entwurf auf der städtischen Homepage. Die Datei ist groß, sodass das Laden „etwas Zeit in Anspruch nimmt“, heißt es in der Mitteilung der Stadtverwaltung.

Anzeige

Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

In gedruckter Form liegt der Haushalt seit diesem Montag im Rathaus aus. Die Auslegungsfrist endet am kommenden Dienstag. Die Öffnungszeiten des Rathauses liegen allerdings so ungünstig, dass innerhalb der Auslegungsfrist die 900 Seiten des Haushaltsentwurfes nur vier Stunden nach 16 Uhr einzusehen ist. 

Anschließend können Bürger bis 29. April ihre Anregungen oder Kritiken an das Görlitzer Rathaus richten. Schon am 2. Mai soll der Etat im Stadtrat das erste Mal öffentlich besprochen und noch in dieser Sitzung beschlossen werden.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Die aktiven Bürger wollen mitbestimmen

SZ-Redaktionsleiter Sebastian Beutler schreibt über den Görlitzer Haushaltsstreit.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/ort/goerlitz