merken

Zittau

Havlat ist ein ausgezeichneter Betrieb

Beim "Großen Preis des Mittelstands" gehört das Zittauer Unternehmen zu den Finalisten.

Alle Ausgezeichneten stehen auf der Bühne.
Alle Ausgezeichneten stehen auf der Bühne. © PR

Die Firma Havlat Präzisionstechnik GmbH gehört zu den Ausgezeichneten beim "Großen Preis des Mittelstands", der für die Regionen Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt am Sonnabend in Dresden stattfand. Das Unternehmen zählte zu den diesjährigen Finalisten und erhielt als eines von 18 Firmen eine entsprechende Urkunde. 11 weitere konnten sich als Preisträger bezeichnen. Je einmal wurden Sonderpreise für die Kommune und Bank des Jahres sowie das Lebenswerk verliehen.

Beim Wettbewerb der Oskar-Patzelt-Stiftung haben sich alle Ausgezeichneten gegen 1.026 Mitbewerber durchgesetzt, die nominiert waren. Der Preis ist nicht dotiert. Es geht allein um die Ehre, öffentliche Anerkennung und Bestätigung der Leistungen.

Anzeige
Bester Start ins Schülerleben

Am 27. September 2019 lädt die Neißegrundschule Görlitz, eine Ganztagsschule in freier Trägerschaft, zum Informationstag ein. 

Sachsens Ministerpäsident Michael Kretschmer ist Schirmherr für seine Wettbewerbsregion und freute sich besonders, dass der diesjährige Preis unter dem Motto "Nachhaltig wirtschaften" in seinem Bundesland verliehen wurde. Der Grund: Als Vater der Nachhaltigkeit gilt der Freiberger Oberberghauptmann Hans Carl von Carlowitz (1645 bis 1714). "Ich danke daher allen, die diesen Wettbewerb möglich gemacht haben, für ihr großes ehrenamtliches Engagement."

Die Vertreter der Firma Havlat freuen sich, unter den Finalisten zu sein.
Die Vertreter der Firma Havlat freuen sich, unter den Finalisten zu sein. © PR

5 Fakten zu den nominierten Unternehmen

Die für den 25. Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstands 2019" bundesweit nominierten 5.399 Unternehmen repräsentieren die sozial engagierte Wachstumselite des deutschen Mittelstands.

Es sind Firmen, die innovativ, stark im Entdecken sind und zu den Treibern neuer Entwicklungen gehören. Und es sind Firmen, die Bewährtes bewahren und an die nächsten Generationen weitergeben.

Es sind Unternehmen, die mit starken Werten, klarer Strategie und hoher Flexibilität ihren Kurs steuern. Unternehmen, die teilweise über Generationen hinweg Erfahrungen in der Bewältigung von Krisen und Strukturumbrüchen sammelten.

Es sind Firmen, die sich um die Menschen kümmern, dadurch den sozialen Frieden bewahren und täglich heimatliche Regionen und Wirtschaftskreisläufe stabilisieren.

Im Wettbewerb werden die Unternehmen nicht nur nach einzelnen betriebswirtschaftlichen Kriterien bewertet, sondern in ihrer Gesamtheit als Unternehmen und in ihrer Rolle in der Gesellschaft. Dem dienen sieben Kennziffern sowie 50 qualitative Fragen in fünf Kriterien.

1 / 5

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/zittau