merken

Heidenau wächst

Seit 2010 steigt die Einwohnerzahl in Heidenau kontinuierlich. Den größten Sprung gab es von 2012 zu vergangenem Jahr.

Die Heidenauer werden wieder mehr. Seit 2010 steigt die Einwohnerzahl kontinuierlich. Insgesamt sind es seither bis Ende Mai dieses Jahres 202 mehr Einwohner. Den größten Sprung gab es von 2012 zu vergangenem Jahr. Da schnellte die Zahl um 100 Personen auf 16.337 hoch. Derzeit leben in Heidenau 16.344 Menschen.

Hauptgrund ist, dass mehr Menschen nach Heidenau ziehen als weg. In diesem Jahr haben bisher 357 Heidenauer die Stadt verlassen. Im Gegenzug meldeten sich 422 Bürger neu an. Das vergangene Jahr war zudem das erste, in dem mehr Kinder (167) geboren wurden, als Heidenauer starben (157). Die meisten Kinder sind derzeit drei bis vier Jahre sowie fünf und sechs Jahre alt (jeweils 158). Gleich dahinter folgen die ein Jahr Jüngeren (155) sowie die Null- bis Einjährigen (154). Deshalb muss die Stadt nun auch eine neue Krippe bauen, weil die vorhandenen Betreuungsplätze nicht mehr reichen und auch die Tagesmütter den Bedarf nicht komplett decken können. Insgesamt sind 2.521 Menschen in Heidenau zwischen null und 18 Jahre alt.

Anzeige
Doppelt sparen beim Technikkauf
Doppelt sparen beim Technikkauf

Wer jetzt bei Media Markt in Dresden einkauft, kann bei beiden richtig sparen. Wie das geht? Bei der Aktion "Strom aus der Spardose"!

Von den einst über 20.000 Einwohnern ist Heidenau aber noch weit entfernt. Zu viele Einwohner hatten Anfang der 1990er-Jahre die Stadt verlassen. Zudem wurden einige Jahre zu wenige Kinder hier geboren. Doch die Stadt hat nun erfolgreich begonnen, den Trend des Einwohnerschwunds umzukehren. (SZ/sab)