merken
PLUS Pirna

Blitzer an der S172 in Heidenau erneut beschmiert

Die Funktion des Geräts könnte nicht oder nur eingeschränkt möglich sein. Schon vorige Woche war der Blitzer Ziel von Rowdys.

Der beschmierte Blitzer in Heidenau.
Der beschmierte Blitzer in Heidenau. © Marko Förster

Der neue Blitzer in Heidenau, ein mobiler Blitzeranhänger, der seit rund 14 Tage dort steht, wurde innerhalb weniger Tage erneut beschmiert. Unbekannte besprühten den an der S172 platzierten Anhänger mit schwarzer Farbe. Sowohl das Glas als auch die Hülle des Tarnkappen-Blitzers wurde besprüht. Zu lesen ist ein A mit Kreis darum sowie die Buchstaben ACAB. Das eingekreiste A ist als Anarchismus-Zeichen bekannt. ACAB ist die Abkürzung des englischen "All Cops Are Bastards" (Alle Polizisten sind Bastarde).

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Aufgefallen war das am Sonntag. Dadurch ist wahrscheinlich eine Messung der Geschwindigkeit nicht oder nur eingeschränkt möglich. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt dort 50 km/h. Bereits am 12. beziehungsweise 13. Januar dieses Jahres wurde dieser Blitzer mit lila Farbe beschmiert. (mit SZ)

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.

Mehr zum Thema Pirna