merken
PLUS Pirna

Der Rekord-Blitzer

In drei Wochen hat das neue Gerät des Landkreises drei Rekorde aufgestellt. Zwei entstanden in Heidenau, einer in Berggießhübel.

Nun ist der Blitzer erst einmal wieder weg aus Heidenau, doch eine Rückkehr ist nicht ausgeschlossen.
Nun ist der Blitzer erst einmal wieder weg aus Heidenau, doch eine Rückkehr ist nicht ausgeschlossen. © Daniel Schäfer

Dreimal in drei Wochen beschädigt: Das ist ein neuer Negativ-Rekord für einen Blitzer des Landratsamtes. Doch das neue Gerät hat in Heidenau auch einen anderen Rekord aufgestellt. Zwischen dem 4. und 25. Januar blitzte es 3.311-mal. Das ist immerhin im Schnitt 150-mal in 24 Stunden, denn das Gerät war rund um die Uhr im Einsatz. Statistisch werden pro Fall Einnahmen von 22,50 Euro angesetzt. Damit hat der Blitzer dem Landkreis in Heidenau immerhin 74.497,50 Euro gebracht. Das wiederum sind 3.386,25 Euro pro Tag.

Im Dezember hatte die Neuanschaffung des Landkreises in Berggießhübel am Ladenberg seine Premiere. Hier gab es zwischen dem 14. und 29. Dezember 672 Verstöße bei erlaubten 50 km/h.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt

Nun ist der Blitzer nach der letzten Beschädigung zwar erst einmal weg aus Heidenau und zur Reparatur, aber es ist nicht ausgeschlossen, dass er irgendwann wieder auf der Hauptstraße (S172) in Heidenau auftaucht. Über den nächsten Standort entscheidet der Landkreis nach der Reparatur. Weitere Anschaffungen neuer Blitzer, egal ob nun in klassischer, Anhänger- oder sonstiger Form und ob mobil oder stationär sind dem Landratsamt zufolge aktuell nicht geplant.

Wie lange die Reparatur dauert, steht nicht fest. Die Heckklappe des Stahlgehäuses muss gerichtet und lackiert und ein neues Schauglas gekauft werden. Die Kosten betragen voraussichtlich rund 1.000 Euro. Sie fallen zwar angesichts der Einnahmen nicht ins Gewicht, das Landratsamt sucht dennoch Zeugen, die zu den Beschädigungen, insbesondere zur jüngsten und größten, etwas sagen können.

Weiterführende Artikel

„Superblitzer“ steht jetzt an der B170

„Superblitzer“ steht jetzt an der B170

Das Gerät betreibt der Landkreis an wechselnden Standorten. Es hat schon für viel Aufsehen und auch Ärger gesorgt. Und manchem einen Schrecken eingejagt.

Dritter Anschlag auf Heidenauer Blitzer

Dritter Anschlag auf Heidenauer Blitzer

Die Neuanschaffung des Landkreises verzeichnet inzwischen einen unfreiwilligen Rekord.

Zum Negativ-Rekord des Anhänger-Blitzers steuert ein Kraftfahrer einen weiteren bei. Auf der 50er-Strecke in Berggießhübel war er mehr als doppelt so schnell. Bei 127 km/h kam der Blitzer wahrscheinlich kaum mit Blitzen hinterher. In Heidenau lautet der aktuelle Rekord bei ebenfalls erlaubten 50 km/h immerhin auch 119 km/h.

Mehr Nachrichten aus Pirna, Heidenau und Berggießhübel lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna