merken
Pirna

Heidenau: Radrennen für Kinder

Erst geplant, dann verschoben, kann es nun doch stattfinden: Am 10. Juli gehört die Bahn den Jüngsten.

Zum ersten Mal am Start: Das Kinderrennen auf Heidenaus Radbahn bietet dazu am 10. Juli die Gelegenheit.
Zum ersten Mal am Start: Das Kinderrennen auf Heidenaus Radbahn bietet dazu am 10. Juli die Gelegenheit. © FRANK NEUBERT

Es ist nicht ganz so wie geplant, aber mehr als gar nichts: Das Heidenauer Radrennen für Kinder bis zwölf Jahre wird nun am 10. Juli als Einzel-Zeitfahren durchgeführt. Die Kinder werden jeweils in Zehnergruppen in den Innenraum der Bahn gelassen und fahren anschließend einzeln ihre Distanz in dem Beton-Oval. Für die Jüngsten auf ihren Laufrädern steht etwa eine dreiviertel Runde an. Die älteren Kinder fahren eine ganze Runde mit ihrem Fahrrad.

Küchenzentrum Dresden
Küchen-Profis aus Leidenschaft
Küchen-Profis aus Leidenschaft

Das Team des Küchenzentrums Dresden vereint Kompetenz, Erfahrung und Dienstleistung – und punktet mit besonderen Highlights.

Beginn der Einzelzeitfahren ist 15 Uhr. Ab 14 Uhr haben die Teilnehmer bereits die Möglichkeit, die Radrennbahn im Sportforum kennenzulernen. Alle Räder müssen selbst mitgebracht werden. Es gilt Helmpflicht. Zuschauer sind erlaubt. Sie dürfen aber nicht in den Innenbereich der Bahn. Eltern übergeben ihre Kinder vor dem Start am Eingangsbereich der Bahn und holen sie dort wieder ab. Auf die Einhaltung des Mindestabstands ist auf dem gesamten Gelände zu achten.

Große Radsportfans müssen bis September warten

Eine Anmeldung ist erwünscht. Dazu sollten Teilnehmer eine E-Mail an [email protected] schicken. Sie muss beinhalten: Name, Vorname und Geburtsdatum des Kindes und ob es mit Fahrrad oder Laufrad startet. Die Startgebühr beträgt einen Euro. Dafür gibt es für jeden Teilnehmer ein Getränk und ein Paar Wiener Würstchen.

Und nicht nur die kleinen Radsportfans kommen in Heidenau wieder auf ihre Kosten, sondern auch die großen. Sie müssen nur etwas länger warten. Nach der pandemiebedingten Absage des für den 20. Juni geplanten Steherrennens soll der Herbstpreis der Steher samt Derby-Championat der Frauen am 26. September in Heidenau ausgetragen werden. Die Planungen dafür laufen bereits, sagt Frank Müller, der Vorsitzende des Heidenauer Sport- und Spielvereins.

Mehr zum Thema Pirna