merken
PLUS Pirna

Heidenauer Stadtrat umgeht Testpflicht

In der Schule tagen und vorher testen oder woanders tagen? Die Entscheidung fiel auf woanders.

Gemeindezentrum statt Schulaula: Der Heidenauer Stadtrat zieht wieder einmal um.
Gemeindezentrum statt Schulaula: Der Heidenauer Stadtrat zieht wieder einmal um. © Daniel Schäfer

Im Ratssaal tagt der Heidenauer Stadtrat außer zu den Ausschüssen schon seit einem Jahr nicht mehr. Die Aula der Goethe-Oberschule ist zwar akustisch für alle eine Zumutung, aber groß genug für alle Abstände. Nun aber sind nicht nur die einzuhalten. Für das Betreten von Schulen gilt die vorherige Testpflicht. Einen negativen Schnelltest zu fordern, wäre die eine Variante gewesen. Angesichts des Johanniter-Testzentrums in der Stadt auch durchaus machbar. Andere Kommunen bieten vor Sitzungen sogar selbst Tests an. Doch Heidenau entschied anders: Kirche statt testen.

Haushalt so spät wie noch nie

Und so findet der Stadtrat am 25. März erstmals im Gemeindezentrum Christuskirche statt. Bürgermeister Jürgen Opitz (CDU) hofft, dass damit keiner der Räte ein Problem hat. Er hat mit dieser Entscheidung eine mögliche Debatte um testen oder nicht testen, wie zum Beispiel im Kreistag, umgangen. Hauptthema am Donnerstag: Der Haushalt für dieses Jahr. Dessen Beschluss, so spät wie noch nicht, soll nicht gefährdet werden, sagt Opitz.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Stadtrat, 25. März, 18.30 Uhr, Gemeindezentrum Christuskirche, Rathausstraße. Fragemöglichkeit für Einwohner wie immer zu Beginn der Sitzung.

Mehr Nachrichten aus Pirna und Heidenau lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna