merken
PLUS Pirna

Wieder Leben in der Kletterhalle Heidenau

Nachdem zu Jahresbeginn die Frage "aufgeben oder weitermachen" stand, kann ab Freitag wieder geklettert werden. Damals wie jetzt entscheiden die Besucher.

Jetzt kommt wieder Leben in die Heidenauer Kletterhalle.
Jetzt kommt wieder Leben in die Heidenauer Kletterhalle. © Daniel Schäfer

Endlich gibt es eine Antwort auf die Frage: Wann öffnet die Heidenauer Yoyo-Kletterhalle an der Ecke West-/Güterbahnhofstraße wieder? - Am Freitag. Vorbereitet wurde dieser Tag schon seit Wochen, als noch nicht klar war, wann dieser Tag sein würde. In der Halle haben die Kletterer unter anderem neue Routen geschraubt, sodass es auch für diejenigen, die die Halle bereits kennen, wieder einen Anreiz gibt.

Der Besuch der Kletterhalle ist mit Impf- oder Genesungsnachweis oder einem tagesaktuellen Test (ausgestellt von Betrieb oder Testzentrum) oder einem Selbsttest vor Ort unter Aufsicht möglich. Die Besucher können die Selbsttests auch in der Halle zum Einkaufspreis kaufen. Maskenpflicht gilt im Eingangsbereich und auf den Laufwegen. Beim Klettern, Bouldern, Sichern oder Aufwärmen muss keine Maske getragen werden, sagt Mitbetreiber Benjamin Franke.

Anzeige
Eine geteilte Nation - Podiumsdiskussion
Eine geteilte Nation - Podiumsdiskussion

Was ist die deutsche Identität? Die Volkshochschule Dresden lädt zur kostenlosen Online-Diskussion ein.

Besuch ohne feste Zeitfenster

Das Bistro wird auch öffnen. Der Verzehr ist aber nur im Außenbereich auf der Terrasse gestattet. Das ist Teil des umfangreichen Hygienekonzeptes. Alternativ können die Besucher die Speisen und Getränke auch mitnehmen. Der Beachvolleyballbereich ist noch nicht fertig. Grund sind Lieferverzögerungen beim Material. Es wird nun von einer Fertigstellung Ende Juni, Anfang Juli ausgegangen.

Auf ein Buchungssystem mit festen Zeitfenstern wird vorerst verzichtet. "In der Regel ist es im Yoyo nicht so voll wie in den Dresdner Kletterhallen, zumal wir uns ja aktuell in der Nebensaison befinden", sagt Benjamin Franke. "Wir hoffen trotzdem auf ausreichend Besucher, damit wir unsere Kosten in den Sommermonaten decken können."

Die Yoyo-Betreiber hatten sich in der kritischen Zeit zu Jahresbeginn trotz der finanziellen Risiken für die Weiterführung der Kletterhalle entschieden. Den Ausschlag gab die positive Entwicklung vor der Schließung. Außerdem machten die vielen Nachfragen von Besuchern Mut.

Kontakt: Telefon 03529 5356989

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10 bis 23 Uhr, Wochenende/Feiertage 10 bis 21 Uhr

Mehr Nachrichten aus Pirna und Heidenau lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna