Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Real Heidenau ist wieder verkauft

Die Betreiber haben nach nicht einmal einem Jahr aufgegeben. Der neue ist nun der alte. Den Plan für die Zukunft soll es im Juni geben.

Von Heike Sabel
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Heidenauer Real ist wieder beim vorherigen Eigentümer, der russischen SCP Group.
Der Heidenauer Real ist wieder beim vorherigen Eigentümer, der russischen SCP Group. © Daniel Schäfer

Zurück auf Start: Real Heidenau geht nach einem kurzen Intermezzo bei der Tischendorf-Gruppe zurück an die russische SCP Group. Nach nicht einmal einem Jahr sollen finanzielle Probleme der Grund sein. Die Real-Märkte haben als "mein Real" nicht den erhofften und notwendigen Umsatz gebracht. Gruppenchef Sven Tischendorf sagt laut Lebensmittel-Zeitung zwar, der Grund für den Rückverkauf ist nicht fehlende Zuversicht, "sondern eine sehr gemeinsame Sicht von SCP und mir, dass alle Arbeitsstränge bei Real am besten in einer Hand liegen". Zunächst soll sich am Weiterbetrieb auch in Heidenau nichts ändern, heißt es von Real.

Ihre Angebote werden geladen...