Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Heidenau will keinen Überholbahnhof

In Dohma kämpft eine Bürgerinitiative seit über zwei Jahren gegen die Einschnitte vor der Haustür. Nun wacht auch Heidenau auf.

Von Heike Sabel
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
So wie hier beim Bau des Überholbahnhofs Ostportal Finnetunnel an der Strecke Erfurt-Leipzig könnte es auch in Heidenau aussehen.
So wie hier beim Bau des Überholbahnhofs Ostportal Finnetunnel an der Strecke Erfurt-Leipzig könnte es auch in Heidenau aussehen. © Foto: Deutsche Bahn

Nachdem in Dohma seit über zwei Jahren eine Bürgerinitiative mobil macht, regt sich nun auch in Heidenau Widerstand gegen einen Überholbahnhof der neuen Bahnstrecke Dresden-Prag. Im Stadtrat wird am Donnerstag der Antrag des Linksbündnisses dazu verhandelt. Die Fraktion aus Linken, Grünen, SPD und Heidenauer Bürgerinitiative will keinen Überholbahnhof in der Nähe der Wohnbebauung auf dem Heidenauer Stadtgebiet.

Ihre Angebote werden geladen...