merken
PLUS Pirna

Heidenau: Nervige Ampel und Sperrung

Wo gebaut wird, gibt es Einschränkungen. Auf der Bahnhofstraße steht eine Ampel und die S172 wird in einer Nacht zweimal kurz gesperrt.

So viele Autos auf der Bahnhofstraße in Heidenau? Das ist selten, kommt aber aufgrund der Ampel jetzt öfter vor.
So viele Autos auf der Bahnhofstraße in Heidenau? Das ist selten, kommt aber aufgrund der Ampel jetzt öfter vor. © Daniel Schäfer

Die Bahnhofstraße in Heidenau ist eine gut befahrene Straße. Aber so viele Autos auf einmal sind hier selten. Ursache ist die Ampel, die jetzt zwischen Kreisverkehr und Ernst-Thälmann-Straße in Höhe des neuen Wohn- und Geschäftshauses steht. Nicht für immer, aber immerhin voraussichtlich bis Ende Juni. Weil auf der Straße eben doch mehr Autos als auf Nebenstraßen fahren, reicht eine einfache einseitige Sperrung nicht.

Grund ist das Bauvorhaben "Neue Mitte" der städtischen Wohnungsgesellschaft. Es beinhaltet insgesamt fünf Häuser mit 53 Wohnungen sowie Gewerbeflächen. Nach den dafür notwendigen Abrissen erfolgte im Februar der offizielle Baubeginn.

Anzeige
So wird das Grundstück zum Wohlfühlort
So wird das Grundstück zum Wohlfühlort

Der aktuelle Aktionsprospekt von LandMAXX lohnt sich für alle, die ihr Grundstück für den Sommer fit machen wollen - egal, ob Pool oder Gartenzaun.

Eine zweimalige kurze Sperrung kündigt die Stadt für die Nacht vom 10. auf den 11. Mai auf der S172 an. Zwischen 22 und 4 Uhr soll die Straße zweimal jeweils etwa 20 Minuten zwischen Erlichtmühle und Gabelsbergerstraße voll gesperrt werden.

Mehr Nachrichten aus Pirna und Heidenau lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna