merken

Radebeul

Herbstlauf durch den Friedewald

Der Sportverein hat Cross-Strecken für Schüler, Senioren, Einsteiger und Fortgeschrittene ausgesucht.

In die Laufschuhe, fertig, los.
In die Laufschuhe, fertig, los. © dpa

Coswig. Der 29. Kleine Sachsenlauf Coswig am 2. November bietet allen Laufsportfreunden noch mal eine tolle Möglichkeit, Wettkampfpunkte zu sammeln (Sparkassencup) oder einfach den eigenen Fitnessstand zu testen. Dies teilt Victor Berger vom TuS Coswig 1920 e.V. mit.

Über die Anstiegsrampe am Ameisenhügel verteilen sich die Lauffreunde auf die angebotenen Cross-Strecken im Friedewald. Nach anstrengendem Anstieg verläuft die 3,4-km-Strecke rund um die Moselwiese, um dann wieder gemeinsam mit den anderen Strecken rasant hinunter zum Spitzgrundteich zu führen und auf dem Sachsenlaufweg zu enden. Diese Strecke ist besonders für Schüler und Laufeinsteiger gedacht.

Arbeiten in Görlitz

Ob Arbeitsplatz, Ausbildung, Studium, Job für zwischendurch, Freiwilligendienst oder Ehrenamt: In Görlitz gibt es jede Menge gute Jobs!

Angenehme Weide- und Forstwege

Auch die 7,2 km beginnen mit dem Aufstieg, anschließend geht es über angenehme Weide- und Forstwege vorbei am Seerosenteich und zurück über die Moselwiese zur 3,4-km-Strecke. Diese schöne Runde wird vor allem von Senioren und Einsteigern bevorzugt. Knackig im wechselnden Auf und Ab geht es auf der 11,5-km-Strecke zu. Hier können sich die Freunde des Crosslaufes richtig austoben.

Für die kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen auf der Friedewaldstraße bittet der Veranstalter um Verständnis, heißt es in der Mitteilung. (SZ)

Start und Ziel: Friedewaldstraße/Sachsenlaufweg, Anmeldung: ab 12.30 Uhr in der Sporthalle Spitzgrund, Start 14 Uhr/14.05 Uhr; Ausschreibung mit Altersklassen für die Cupwertung: www.sachsenlauf.de

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.