merken

Herde gewinnt bei Görlitzer Art

Das Kunstwerk von PIotr Wesolowski ist der Favorit der Bürger. Das ist nicht das einzige, was am Mittwoch im Rathaus vorgestellt wurde.

© Pawel Sosnowski/80studio.net

Die Görlitzer Bürger haben das Kunstwerk „Die Herde“ des Künstlers PIotr Wesolowski als ihren Favoriten bei der Ausstellung „Görlitzer ART“ gewählt. Dieses Ergebnis hat die Stadt am Mittwoch vor dem Großen Sitzungssaal des Görlitzer Rathauses mitgeteilt. Bei der Umfrage „Welches Objekt von Görlitzer ART ist Ihr Favorit?“ konnten bis zum 24. Februar alle Bürger in Görlitz über ihren Gewinner bei „Görlitzer ART“ abstimmen. „Das Interesse an der Umfrage war groß, das beliebteste Kunstwerk liegt nach Auszählung aller Stimmen knapp vor dem zweitplatzierten Kunstwerk“, teilt Stadtsprecher Wulf Stibenz mit.

Wesolowskis dreiteilige Rauminstallation steht symbolisch für eine wandernde Herde, die nach einem Ruheort sucht. Deswegen hat sie auch während der Ausstellung mehrmals ihren Standort gewechselt. Die schemenhaften Tierwesen grasten bereits an der Elisabethstraße und am Marienplatz. Derzeit stehen sie auf der Theaterwiese.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Zudem hatten sich Görlitzer Schüler mit der Ausstellung auseinandergesetzt und ihre Arbeiten bei dem Termin am Mittwoch präsentiert. Diese können im Rathaus besichtigt werden. (szo/mrc)