merken

Herschdurf feiert Kirmst

Auf der Festwiese in Mittelherwigsdorf geht drei Tage lang die Post ab. Dort wird Kirmes gefeiert. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, das Wochenende zu verbringen. Ideen gesucht? Dann im www.sz-veranstaltungskalender.com nachschauen!

Die Kirchgemeinde, die Kulturfabrik Meda und der Herschdurfer Karnevalsverein legen sich mächtig ins Zeug, um zusammen mit den Besuchern eine schöne Herschdurfer Kirmst zu feiern. Am Freitag und Sonnabend geht ab 20 Uhr mit Livemusik im Festzelt auf der Festwiese in Mittelherwigsdorf die Post ab. Am Freitag spielt im Festzelt die Band „Outside“. Am Sonnabend wird das 9. Traditionelles Strohballenschieben ab 17 Uhr mit Spannung erwartet. – Mannschaften bis 300 kg Kampfgewicht können sich bis 17 Uhr anmelden. 19 Uhr folgen ein Lampionumzug mit Musik, im Anschluss Singen am Kirmstfeuer, bevor im Festzelt der Kirmsttanz mit „Zweieck“ (Hartmuth & Robert Simmchen) und der 4. großen Spass-Tombola stattfinden. Der Festsonntag beginnt um 10:15 Uhr mit einem Familiengottesdienst zum Tag der Kirche. Ab 14 Uhr folgt ein buntes Programm für die gesamte Familie, begleitet von Volks-, Trink- und Liebesliedern mit der Folk-Band „Fauler Lenz“. Beschlossen wird das Fest ab 17 Uhr mit dem Kammervarieté mit „Cinotti and the Flexonette“.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!