Teilen:

Heute gibt es ein besonderes Fotomotiv

© SOEG

Erster Einsatz von I K-Lok im Zittauer Gebirge

Zittauer Gebirge. Nach Übernahme der historischen Lok IK Nr. 54 durch die Preßnitztalbahn am 6. Juli 2015 ist ein Einsatz auf der Zittauer Schmalspurbahn geplant. Die Stiftung Sächsische Schmalspurbahnen hat die Trägerschaft der I K Nr. 54 für die nächsten Jahre an die Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft (Soeg) vergeben. „Einer der Gründe dafür war die Präsentation des I K-Zuges, der ab 2016 zum Einsatz kommt“, berichtet Soeg-Geschäftsführer Ingo Neidhardt. Bei diesem Zug arbeiten mehrere Bahnen und Vereine zusammen. Mit den Freunden der Preßnitztalbahn, den bisherigen Lok-Betreuern, wurde zwischen Soeg/DBG und IG Preßnitztalbahn vereinbart, die Maschine in den nächsten Jahren auf verschiedenen Strecken einzusetzen: Im Frühjahr in Jöhstadt, im Sommer in Zittau und im Herbst in Mügeln.

Als erster Einsatz in Zittau in diesem Jahr wird die I K am Sonnabend zusammen mit IV K Nr. 145 vor dem Sachsenzug eingesetzt. Eisenbahnfreunde und Fotografen sollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. Der nächste Einsatz ist anlässlich der 125 Jahrfeier zum 9. Historik Mobil geplant. Zur Eröffnungsveranstaltung am 31. Juli wird die I K ab 17 Uhr das Schaubild Eins und Elf bestreiten, jeweils in unterschiedlicher Beschriftung und zusammen mit unterschiedlichen Wagen. Am Wochenende ist ein sporadischer Einsatz zusammen mit IV K 145 vor dem Sachsenzug zwischen Bahnhof Bertsdorf und der Oldtimerschau in Jonsdorf geplant. (SZ)