merken
Görlitz

Hier liegen gestohlene Autoteile

Fahnder von Soko Argus und aus Polen haben ein größeres Grundstück durchsucht - und Hehlerware gefunden. Ein 19-Jähriger wird verdächtigt.

© Polizei

Auf einem größeren Objekt in Góra haben Polizisten der Soko Argus und der KPP gestohlene Kraftfahrzeugteile gefunden. Die polnischen Kriminalisten bereiteten die Durchsuchungsmaßnahmen zunächst vor und kontaktierten daraufhin die Gemeinsame Fahndungsgruppe Neiße. 

© Polizei

Bei dem Einsatz vor Ort fanden die Beamten mehrere Fahrzeugteile, die aus der Zerlegung entwendeter Autos stammten, berichtet die Polizei. Darunter waren vier bereits vollständig zerlegte Autos von Audi, Mercedes und VW. Die Beamten ordneten die Hehlerware unter anderem Diebstählen aus Schleswig-Holstein, Polen und Tschechien zu. Im Fokus steht nun ein 19-jähriger Tatverdächtiger aus Polen. Der Pole muss sich nun wegen des Verdachts der Hehlerei gegenüber der polnischen Justiz verantworten. Die weiteren Ermittlungen führt die Kommandantur Góra. (SZ)

Anzeige
Mobiles Arbeiten - Führen auf Distanz
Mobiles Arbeiten - Führen auf Distanz

Wie gelingt Führung und Zusammenarbeit auf Distanz? Diese und weitere Fragen beantwortet Alexander Noß in einer digitalen Veranstaltung der VRB Niederschlesien eG.

© Polizei

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz