merken
Zittau

Hier steht Bogatynias erste E-Tankstelle

Im Kraftwerk Turow können seit diesem Monat Besitzer von E-Autos ihre Fahrzeuge aufladen. Platz ist für vier Wagen.

Im Kraftwerk Turow steht die erste Ladestation in der Gemeinde Bogatynia, die Besitzer von Elektroautos nutzen können.
Im Kraftwerk Turow steht die erste Ladestation in der Gemeinde Bogatynia, die Besitzer von Elektroautos nutzen können. © bogatynia.info.pl

Seit Anfang August hat das polnische Energieunternehmen PGE, zu dem der Braunkohlentagebau und das Kraftwerk Turow gehören, die erste Ladestation für Elektro-Autos in Betrieb genommen. Das meldete das örtliche Onlineportal bogatynia info.pl. Sie ist die erste Einrichtung dieser Art in Stadt und Gemeinde, die am Haupteingang des Kraftwerks steht. 

Neben den bereits auf Elektroantrieb umgerüsteten Grubenfahrzeugen ständen auch anderen privaten Fahrzeughaltern E-betriebener Autos die Lademöglichkeit zur Verfügung, wie der technische Direktor des Kraftwerks Dariusz Czuk sagte. Den Service könnten hier gleichzeitig vier Fahrzeuge in Anspruch nehmen. "Zwei Ladesäulen der sogenannten Schnelllade-Einrichtung sind technisch so ausgestattet, dass die Batterien in einer Zeit von unter 30 Minuten bereits 80 Prozent ihrer Kapazität nutzen können." Die Ladevorgänge an der zweiten mit Wechselstrom betriebenen Anlage würden etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. 

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Damit komme das Unternehmen seiner Verantwortung zu umweltfreundlichen erneuerbaren Energieformen nach, so der Vorstandsvorsitzende der PGE-Gruppe Robert Ostrowski. Betreiber der Ladestation Bogatyniaist ist das dazu gehörende Unternehmen "Nowa Energia". Neben den bislang drei in der Nachbarregion Niederschlesien so in Lubin (Lüben) und Jelenia Gora (Hirschberg) installierten Stationen betreibt die Firma landesweit über 50 in 14 polnischen Städten.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/zittau

Mehr zum Thema Zittau