merken

Hilfe für Wohnungslose

Wenn es nun wieder kälter wird, brauchen vor allem die obdachlosen Menschen in der Stadt Hilfe. Ein Anlaufpunkt ist der Tagestreff Schorsch der Diakonie auf der Mohnstraße 43. Er bietet wohnungslosen...

Wenn es nun wieder kälter wird, brauchen vor allem die obdachlosen Menschen in der Stadt Hilfe. Ein Anlaufpunkt ist der Tagestreff Schorsch der Diakonie auf der Mohnstraße 43. Er bietet wohnungslosen und von Wohnungslosigkeit bedrohten Menschen einen ersten Anlaufpunkt und erleichtert ihnen den Zugang zu anderen Beratungs- und Hilfsangeboten. Neben der Möglichkeit zu duschen und Wäsche zu waschen, können betroffene Menschen im Tagestreff eine Postadresse einrichten oder Bekleidung aus der Kleiderkammer erhalten. Der Tagestreff ist montags und freitags von 8 bis 14 Uhr sowie mittwochs von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Anzeige
Spannende Idee: Die mobile Fußballschule

Fußballprofi - ein Traum, der immer mit auf den Rasen läuft, wenn die Jüngsten zum Training oder Punktspiel antreten. Aber genügt dafür allein Talent? 

Die Wohnungsnotfallhilfe der Diakonie-Stadtmission veranstaltet auch in diesem Jahr wieder ihre Adventsnachmittage und ein Weihnachtsessen. An den Mittwochnachmittagen am 5.12., 12.12. und 19.12. laden die Mitarbeiter die Besucher zum gemeinsamen Kaffeetrinken und Stollenessen ein. Am 19. Dezember findet um 12 Uhr, ebenfalls im Tagestreff „Schorsch“, ein Weihnachtsessen statt. Die Adventsnachmittage und das Weihnachtsessen werden mit Mitteln der Stiftung Lichtblick finanziert. Seit 25 Jahren gibt es diese Angebote der Diakonie. (SZ/jv)